Intelligente Pumpen für die Warmwasserzirkulation in gewerblichen Gebäuden

Gestaltung eines optimalen Systems für die Warmwasserzirkulation


Ihre Herausforderung:

Bei Warmwasserzirkulationsanwendungen besteht sofort Bedarf an heißem Wasser, sobald der Hahn geöffnet ist. Die traditionelle Lösung besteht darin, eine Pumpe mit konstanter Drehzahl zu verwenden, um den erforderlichen Druck in der Heißwasser- und Zirkulationsleitung bereitzustellen. Normalerweise läuft die Pumpe mit maximaler Drehzahl und wird durch ein Ventil gedrosselt. Dies führt zu einem hohen Energieverbrauch und Pumpen, die sich nicht an Systemänderungen anpassen können.

Unsere Lösung:
Eine effizientere Lösung für die Warmwasserumwälzung ist die Verwendung einer Pumpe mit Konstanttemperaturreglung. Die Konstanttemperaturreglung der TPE3 hält die gewünschte Wassertemperatur an den Wasserhähnen und in der Zirkulationsleitung immer aufrecht. Wenn die Temperatur steigt, sinkt die Pumpe ab und wenn die Temperatur sinkt, erhöht die Pumpe ihre Leistung. Dadurch werden keine Drosselventile für die Pumpe benötigt, was zu erheblichen Energieeinsparungen führt.

Im Krankenhaus Viborg wurde die Trinkwarmwasserzirkulation durch den Eisatz einer TPE3 optimiert. Erfahren Sie mehr in unserem Whitepaper.

Die intelligente Lösung: Eine temperaturgeregelte Pumpe

Pumpe mit fester Drehzahl

Eine Pumpe mit konstanter Drehzahl sorgt für sofortiges Warmwasser, erhöht jedoch den Energieverbrauch

Um bei Bedarf sofort warmes Wasser zu gewährleisten, wird eine separate Zirkulationsleitung installiert. Traditionell wird eine Pumpe mit konstanterDrehzahl für die kontinuierliche Zirkulation von Warmwasser verwendet. Hier wird ein konstanter aber häufig unnötig hoher Druck bereitgestellt, weshalb ein Drosselventil der Pumpe erforderlich ist. Dies erhöht sowohl die Investitionskosten als auch den Energieverbrauch.

Temperaturgesteuerte Pumpe

Eine temperaturgeregelte Pumpe stellt sicher, dass die Leistung immer dem Bedarf entspricht

Anstatt den Durchfluss einer Pumpe mit fester Drehzahl zu drosseln, können Sie eine Pumpe mit Temperaturreglung wie die MAGNA3 oder TPE3 installieren. Die Funktionen zurTemperatursteuerung der Pumpen stellen sicher, dass die gewünschte Wassertemperatur immer eingehalten wird. Die drahtlose Technologie und integrierte Sensoren gewährleisten eine nahtlose Kontrolle und ständige Übereinstimmung von Leistung und Anforderung. Dadurch können Sie den Energieverbrauch reduzieren und die Kosten für Drosselventile sparen.

MAGNA3

  • Universallösung für Heizung und Klima
  • Hocheffizient, intelligent und zuverlässigIntelligent
  • Funktionen wie AUTOADAPT und FLOWLIMIT führen zu noch höherer Energieeffizienz
  • Einfache Inbetriebnahme über das TFT Display oder Grundfos GO Remote

Heizungsanwendungen in
gewerblich genutzten Gebäuden

Mit immer anspruchsvolleren Anforderungen an energieeffiziente Heizlösungen ist ein breites Wissensspektrum erforderlich, um umfassend die Funktionsweise von Heizanwendungen in gewerblich genutzten Gebäude wie auch die Unterschiede zwischen luftbasierten und hydraulischen Anlagen zu verstehen.  

Erfahren Sie mehr über die Vorteile und Nachteile von primären, sekundären und tertiären Heizungsanlagen oder lassen Sie sich die Unterschiede bei Rohrleitungskonfigurationen und Systemen zum Anlagenausgleich erklären. 

Laden Sie sich den Anwendungsleitfaden für
Heizanlagen in gewerblich genutzten Gebäuden herunter

 

CTF_TrM:Please fill in the required fields

Regelmäßig informiert mit Grundfos e-News

- Ungültige E-Mail-Adresse

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf der Einwilligung. Sie haben ferner das Recht, einer Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketing einschließlich der Erstellung von Profilen zu widersprechen. Weitere Informationen zu Ihren personenbezogenen Daten sowie zu Ihren Rechten finden Sie in unserer Nutzungs- und Datenschutzbedingungen und Datenschutzerklärung