Wartungsvertrag

Überblick

Überblick

Die Grundfos Servicetechniker und Autorisierte Servicepartner kümmern sich gerne um jedes Problem, das bei Pumpen oder Pumpenanlagen entstehen könnte. Das Grundfos Branchenwissen in den verschiedenen Anwendungsbereichen stellt sicher, dass ein System stets betriebs- und einsatzbereit ist.

Pumpenanlagen in den besten Händen
Wartungsarbeiten an Pumpenanlagen durchführen zu lassen ist Vertrauenssache. Denn die Leistung „Wartung“ hat kein für den Laien sichtbares Ergebnis zur Folge. Schließlich funktioniert die Anlage vor und auch nach der Wartung. Und so stellt sich oft die Frage, ob ein Wartungsvertrag abgeschlossen werden sollte und vor allem, woran man die fachlich einwandfreie Wartungsarbeit erkennt. Wer eine „unsichtbare“ Leistung einkauft, dem sei ein gesundes Misstrauen gerne verziehen. Von einer Wartung spricht man, wenn Maßnahmen zur Erhaltung des Sollzustandes durchgeführt werden. Dazu gehören Reinigungsarbeiten an der Anlage aber auch das Gängigmachen von Bauteilen sowie die Überprüfung von Messwerten und Schaltzuständen.

Werterhaltung
Nicht zu unterschätzen ist der Vorteil der Werterhaltung der Anlagen durch Früherkennung und Beseitigung von Mängeln. Häufig führt ein zunächst kleiner und somit kostengünstig zu beseitigender Schaden an einem technischen Gerät zu größeren Folgeschäden. Die Früherkennung potentieller Schäden bringt auch den Vorteil der „planbaren Kosten“ mit sich.

Erhaltung des Versicherungsschutzes
Im Schadensfall stellen Versicherungen in der Regel die Frage, ob alles Zumutbare unternommen wurde, um einen Schaden abzuwenden. Die können etwa Wohngebäude-Versicherungsbedingungen festlegen, dass der Versicherungsnehmer alle gesetzlichen, behördlichen oder vereinbarten Sicherheitsvorschriften zu beachten hat und die versicherte Sache stets in einem ordnungsgemäßen Zustand erhalten werden muss.

Gewährleistungszeit durch Wartungsvertrag
Nicht nur versicherungsrechtlich kann eine unterlassene Wartung zum Verlust von Ansprüchen führen. Gerade weil bei den „maschinellen Teilen“ der technischen Anlagen eine vorschriftsmäßige Wartung Voraussetzung für den einwandfreien Betrieb darstellt, können Gesetze festlegen, dass der Ersteller der Anlage für die Dauer der Gewährleistungszeit die Wartung der Einrichtung(en) übertragen wird (vgl. in Deutschland etwa VOB Teil B DIN 1961 § 13 Nr. 4 Absatz 2).

Autorisierte Servicepartner
Die Durchführung eines Wartungsvertrages geschieht in enger Zusammenarbeit mit unseren Autorisierten Servicepartnern. Dadurch haben Kunden die Gewissheit, dass sämtliche anfallenden Wartungsarbeiten von qualifizierten Fachkräften durchgeführt werden.

 

Kundenvorteile:

  • Optimale Funktionalität der Anlagen durch Fachkompetenz des Hersteller
    Die Anlage wird regelmäßig durch kompetente Servicetechniker überprüft und kontrolliert. Bei allen Serviceeinsätzen können unsere Techniker auf die Wissensbasis aller Unternehmensbereiche von Grundfos zugreifen. Über gesetzliche Änderungen und technische Neuerungen werden Sie ständig informiert.
  • Minimierter Verwaltungsaufwand
    Grundfos koordiniert und überwacht alle für Wartung und Service erforderlichen Maßnahmen und Termine. In festgesetzten Intervallen wird automatisch die Betreuungs- und Wartungsleistung durch unsere Servicetechniker sichergestellt.
  • Durchführung der Wartung
    Wartungsarbeiten und Funktionsprüfung aller Anlagenteile werden unter Einsatz von Grundfos Original- Ersatzteilen durchgeführt.
  • Schnelle Hilfe im Schadensfall
    Als Wartungsvertragskunde wird Ihre Reparaturanforderung mit besonderer Priorität behandelt.
  • Betriebskostenreduktion
    Frühzeitiges Erkennen von Verschleißerscheinungen und technischen Defekten beugt kostspielige Reparaturen vor, schützt vor vermeidbaren Ausfallzeiten und begünstigt eine langfristige Werterhaltung der Anlage.
  • Kosten werden zur planbaren Größe
    Die Kosten für Wartung und Service werden durch die vereinbarte Wartungspauschale zur planbaren und kalkulierbaren Größe.




    Facebook Twitter LinkedIn Technorati
Kontakt

Kontakt

Grundfos unterscheidet in der Betreuung seiner Kunden zwischen Firmenkunden und Privatkunden.

Klicken Sie dazu bitte den Bereich Kontakt & Kundendienst.

 

Firmenkunden

Fachhandwerker, Großhandel, kommerzielle und öffentliche Betreiber von Gebäuden und Anlagen, Anwender in Industrie, Maschinenbau und Verfahrenstechnik

 

Privatkunden

Anwender von Grundfos Pumpen im privaten und nicht-kommerziellen Bereich