CIM/CIU

Überblick

Überblick

Um Grundfos Pumpen oder Steuerungen in ein Feldbussystem zu integrieren, bietet Grundfos unterschiedliche Feldbusmodule an.

Diese sind in drei Ausführungen verfügbar:

  • CIM (Communication Interface Module):
    Diese Steckkarten können direkt im Produkt eingesteckt werden.
  • CIU (Communication Interface Unit):
    CIM in einer externen Box mit integriertem 24-240 Volt AC/DC Netzteil für die Wandmontage
  • E-Box:
    CIM ein einer Box zwischen Bodenplatte und Dosierpumpe

Die Grundfos CIM/CIU Datenbus-Kommunikationsmodule ermöglichen dem Betreiber einfach, sicher und schnell die Kommunikation mit seinen angeschlossenen Anlagenteilen, und bieten folgende Vorteile:

  • Zentrale Datenerfassung und Analyse
  • Unterstützt eine breite Palette von Grundfos Produkten
  • Modularer Aufbau, nachrüstbar
  • Basiert auf Standard Funktionsprofilen
  • Integriertes 24 - 240 Volt AC/DC Netzteil in CIU
  • Einfache Konfiguration und leicht zu installieren
  • Verwendung offener Kommunikationsstandards
  • Optimierte Sollwertansteuerung
  • Vorbeugende Wartung und Instandhaltung
  • Nachträgliche Installation möglich
  • CIM/CIU500: Mehrere Feldbusprotokolle über Drehschalter wählbar

Jedem CIM/CIU Datenbus-Kommunikationsmodul liegt eine DVD bei, auf der alle notwendigen Informationen wie Funktionsprofile, Bedienanleitungen, CIM/CIU PC Tool und datenbusspezifische Dokumentationsdateien vorhanden sind. Dies stellt die einfache, schnelle und leichte Inbetriebnahme der Datenbusmodule in das jeweilige drahtgebundene oder drahtlose Netzwerk sicher. Für Smart Digital Dosierpumpen stehen zusätzlich Beispielprogrammierungen zur Verfügung.

Diese DVD steht ebenfalls im rechten Fenster zum Download zur Verfügung.





    Facebook Twitter LinkedIn Technorati
Kontakt
Kontaktieren Sie unsSales office
Service centre

Contact us

Select country to contact your local service center