Druckerhöhung in kommerziell genutzten Gebäuden

Übersicht

Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Druckerhöhung

Seit mehr als 60 Jahren entwickeln, produzieren und verkaufen wir Pumpen für die Wasserversorgung. Mit über 7000 Anlagen pro Jahr gehören wir zu den führenden Herstellern von Druckerhöhungsanlagen. Dabei verwenden wir ausschließlich hochwertige Werkstoffe, die wir mit modernsten Technologien zu zuverlässigen Pumpen und Systemen verarbeiten.

Steuerung und Kommunikation

Vergessen Sie komplizierte Handbücher und Bedienungsanleitungen. Mit dem neuen revolutionären Steuergerät Hydro MPC ist die Bedienung Ihrer Druckerhöhungsanlage völlig unkompliziert. Ein einfaches 4stufiges Bedienmenü, ein großes hintergrundbeleuchtetes Grafikdisplay und Bedientasten, die erst bei Aktivierung hinterleuchtet sind, garantieren eine einfache Bedienung. Der bereits im Standard integrierte Webserver ermöglicht einen Zugriff auf die Steuerung über das Ether/- Internet, wobei das Bedienfeld der Steuerung 1:1 in einem Webserver (z.B. Microsoft Internet Explorer) dargestellt wird. Es werden keine weiteren Zusatzprogramme benötigt. Nun können Sie die Anlage über das Ether-/Internet bedienen, als ob Sie direkt vor der Anlage ständen.

Mit „Demand Driven Distribution“ besitzt die Hydro MPC Druckerhöhungsanlage eine volumenstromgeführte Konstantdruckregelung, die zum einen die Betriebskosten und die eventuell vorhandenen echten Wasserverluste reduzieren. Somit werden gleichzeitig Energiekosten für die Förderung und die Kosten für aufbereitetes Wasser, die durch die geringere Leckage entstehen, reduziert.

Wirtschaftliche Wasserversorgung

Bei Grundfos Druckerhöhungsanlagen werden Elektromotoren verwendet, die der hohen Wirkungsgradklasse „IE3“ entsprechen. Somit entsprechen die Motoren schon heute den Richtlinien von 2015. Gerade im Teillastbereich, in dem ein drehzahlgeregelter Motor hauptsächlich betrieben wird, arbeiten diese besonders effizient.

Hygienisch sicher

Die Druckerhöhungsanlagen wurden unter Berücksichtigung neuester hygienischer Aspekte entwickelt. Alle relevanten Werkstoffe entsprechen den neuesten Prüfkriterien. Die Saug- und Druckbalken der Druckerhöhungsanlagen werden im Aushalsverfahren hergestellt, um ein Höchstmaß an Hygiene und Geräuscharmut zu erreichen. Kopf- und Fußstück der Pumpen bestehen aus massivem Edelstahlfeinguss nach dem „Lost Wax“ Feingussverfahren. Hierdurch erreicht man sehr glatte und hygienisch vorteilhafte Oberflächen.


 

Nutzen Sie bitte unsere branchenspezifischen Formulare, um direkt Ihren Grundfos Vertrieb oder den Service zu kontaktieren.

Hier finden Sie auch ein allgemeines Kontaktformular für generelle Anfragen, sowie ein Feedbackformular.

Kontakt


Wie beurteilen Sie Ihre Erfahrungen mit der Grundfos Website?



Weitere Kommentare

E-Mail