Zentrale Pumpstationen

Übersicht

Zentrale Pumpstationen

Zentrale Pumpstationen innerhalb der Kanalisation sind für das Sammeln und den Weitertransport von Rohabwasser aus unterirdisch verlegten Gefälleleitungen oder Übergabepumpstationen bestimmt. Sie sind in der Regel mit einer oder mehreren Pumpen ausgerüstet. Die Förderleistung der Pumpen ist auf den Spitzenzufluss unter normalen Bedingungen ausgelegt. In vielen zentralen Pumpstationen sind trocken aufgestellte Abwasserpumpen installiert. Aber auch nass aufgestellte Abwasserpumpen bieten zahlreiche Vorteile hinsichtlich der Betriebskosten, der Zuverlässigkeit und der erforderlichen Investitionen in die Infrastruktur. Zum umfangreichen Grundfos Lieferprogramm gehören sowohl Pumpen für die Trockenaufstellung als auch für die Nassaufstellung.

Grundfos liefert maßgeschneiderte und besonders einfach zu wartende Pumpen und Pumpensysteme für große Pumpstationen einschließlich aller Armaturen, elektrischen Komponenten und Steuerungen – und zwar nicht nur für Neuinstallationen, sondern auch für bestehende Installationen.

Während der Planungs- und Entwurfsphase können die Grundfos Experten die Druck- und Strömungsverhältnisse an jedem Ort des Rohrleitungssystems mithilfe der numerischen Strömungsmechanik (CFD) simulieren und grafisch darstellen. Auf diese Weise können wir Strömungsprobleme noch vor Baubeginn erkennen und beheben. So entstehen selbstreinigende Pumpstationen, die bei geringen und hohen Zuflüssen gleichermaßen gut funktionieren. Und auch der Verschleiß und die Geruchsbelästigungen werden auf ein Minimum reduziert, indem die im Abwasser enthaltenen Feststoffe zuverlässig weitertransportiert werden und sich nicht absetzen können.

Die überwiegend in Pumpstationen eingesetzten Grundfos Abwasserpumpen der Baureihe SE/SL und S zeichnen sich durch Langlebigkeit und hohe Betriebssicherheit auch bei schwankenden Zuflüssen aus. Sie sind sowohl für die Trockenaufstellung als auch für die Nassaufstellung lieferbar.

Grundfos Regelungs- und Überwachungssysteme speziell für den Abwasserbereich erhöhen die Effizienz und Zuverlässigkeit der Pumpen. Dazu gehören Motorstarter, externe Frequenzumrichter (CUE) für die Drehzahlregelung sowie die Steuerung Dedicated Controls mit zahlreichen nützlichen Funktionen für die Pumpenregelung und -überwachung. Zusätzlich können Sie das internetbasierte Grundfos Remote Management System mit bedienerfreundlicher SCADA-Schnittstelle nutzen, um alle Ihre Pumpeninstallationen zu verwalten.

Die Steuerungen und Überwachungseinrichtungen von Grundfos können mit verschiedenen Kommunikationsschnittstellen ausgerüstet werden, die über eine einfache Plug-and-Play-Funktion installiert werden und 95 % der gängigen Kommunikationsstandards abdecken. Für die Aufnahme der erforderlichen Daten steht zudem ein umfangreiches Zubehörprogramm zur Verfügung. Dazu gehören z. B. Niveau-, Strömungs- und Temperatursensoren.

Grundfos liefert nicht nur die passende Pumpenlösung für Ihre Anwendung, sondern bietet Ihnen auch eine umfassende Beratung an, die auf jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich des Abwassertransports aufbaut – angefangen von der Ermittlung der Leistungsanforderungen in der Planungsphase über die Auswahl, die Installation, den Betrieb und die Fernüberwachung bis hin zur Wartung der Pumpeninstallation. Auf Wunsch übernehmen wir auch die Inbetriebnahme für Sie, damit gewährleistet ist, dass alle Komponenten ordnungsgemäß installiert werden. Fragen Sie auch nach unseren Wartungsverträgen, die die regelmäßige Wartung der von Grundfos gelieferten Anlagen, die Ersatzteilversorgung und die Durchführung von Pumpenaudits zur Aufdeckung des Optimierungspotentials beinhalten.


 

Nutzen Sie bitte unsere branchenspezifischen Formulare, um direkt Ihren Grundfos Vertrieb oder den Service zu kontaktieren.

Hier finden Sie auch ein allgemeines Kontaktformular für generelle Anfragen, sowie ein Feedbackformular.

Kontakt


Wie beurteilen Sie Ihre Erfahrungen mit der Grundfos Website?



Weitere Kommentare

E-Mail