Chemische Wasseraufbereitung

Übersicht

In der Trinkwasseraufbereitung werden unter anderem chemische Verfahren zur Desinfektion genutzt, um die Anzahl der Mikroorganismen erheblich zu senken und die Wasserqualität zu verbessern.

Zum Lieferprogramm von Grundfos gehören komplette Dosieranlagen für kleine und große Dosiermengen, die z.B. für die Ausflockung, die Desinfektion und die pH-Wert-Korrektur eingesetzt werden. Mit Hilfe des elektronischen und elektrochemischen Zubehörs, das sich problemlos in die Anlage integrieren lässt, haben Sie zudem die vollständige Kontrolle über den gesamten Dosier- und Desinfektionsprozess.

Aber auch der Wassertransport vor und nach der Aufbereitung stellt zahlreiche Anforderungen an die Pumpeninstallation. Die Pumpenlösungen von Grundfos für diese Art der Anwendung reichen dabei von großen Unterwasserpumpen, bei denen der Schwerpunkt in der Förderung großer Wassermengen und weniger in der Druckerhöhung liegt, bis zu den erfolgreichen mehrstufigen Kreiselpumpen der Baureihe CR, die alle anderen Anforderungen abdecken.

Weil die verschiedenen Chemikalien unterschiedliche Auswirkungen auf die Korrosion von metallischen Werkstoffen haben, müssen die Dosieranlagen optimal auf die eingesetzten Chemikalien abgestimmt werden. Grundfos liefert deshalb maßgeschneiderte Komplettanlagen, die entweder Konzentrate, gebrauchsfertige Lösungen oder Trockenchemikalien verwenden. Alle Dosieranlagen erfüllen nicht nur Ihre Anforderungen, die geltenden Sicherheitsvorschriften und die Vorschriften zur Lagerung von Chemikalien, sondern lassen sich auch problemlos in Ihre Gesamtanlage integrieren.

Für die chemische Desinfektion werden in der Regel Chlorverbindungen, wie z.B. Chlorgas (Cl2), Natriumhypochlorit (NaOCl) und Chlordioxid (ClO2) eingesetzt. Grundfos liefert nicht nur die passenden Dosieranlagen zusammen mit den für die Desinfektion erforderlichen Chemikalien, sondern bietet auch eine qualifizierte Beratung über den sicheren Umgang und die Lagerung von Chemikalien an.

Zur Verbesserung der Wasserqualität kommen im Rahmen der Wasseraufbereitung vermehrt Trockenstoffe zum Einsatz. Auch für diese Anwendung hat Grundfos die optimale Lösung: Äußerst effiziente, vollautomatische Ein- bis Dreikammeranlagen mit SPS-Steuerung für die Aufbereitung und zuverlässige Dosierung von Flockungshilfsmitteln und Polyelektrolyte.

Grundfos liefert nicht nur die passende Pumpen- und Desinfektionslösung für Ihre Anwendung, sondern bietet Ihnen auch eine umfassende Beratung an, die auf jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich des Wassertransports und der Desinfektion aufbaut - angefangen von der Ermittlung der Leistungsanforderungen in der Planungsphase über die Auswahl, die Installation, den Betrieb und die Fernüberwachung bis hin zur Wartung der Pumpeninstallation oder der Desinfektionsanlage. Auf Wunsch übernehmen wir auch die Inbetriebnahme für Sie, damit gewährleistet ist, dass alle Komponenten ordnungsgemäß installiert werden. Fragen Sie auch nach unseren Wartungsverträgen, die die regelmäßige Wartung der von Grundfos gelieferten Anlagen, die Ersatzteilversorgung und die Durchführung von Pumpenaudits zur Aufdeckung des Optimierungspotentials beinhalten.


Interactive overview

Interactive overviewimage dropshadow

From smooth, even dosing of chemicals to non-chemical UV disinfection. All very user-friendly.

Launch our interactive overview.

Meet the energy challenge

Meet the energy challengeimage dropshadow

On average 85% of a normal pump system's Life Cycle Cost (LCC) is energy costs. Switching to high-efficiency motor technology can mean a LCC reduction of up to 50%.

Learn more at grundfos.com/energy

 

Nutzen Sie bitte unsere branchenspezifischen Formulare, um direkt Ihren Grundfos Vertrieb oder den Service zu kontaktieren.

Hier finden Sie auch ein allgemeines Kontaktformular für generelle Anfragen, sowie ein Feedbackformular.

Kontakt

Interactive overview

Interactive overviewimage dropshadow

From smooth, even dosing of chemicals to non-chemical UV disinfection. All very user-friendly.

Launch our interactive overview.

Meet the energy challenge

Meet the energy challengeimage dropshadow

On average 85% of a normal pump system's Life Cycle Cost (LCC) is energy costs. Switching to high-efficiency motor technology can mean a LCC reduction of up to 50%.

Learn more at grundfos.com/energy


Wie beurteilen Sie Ihre Erfahrungen mit der Grundfos Website?



Weitere Kommentare

E-Mail