Kloster Steinfeld

Overview_TEXT

Überblick

Im Sommer 2012 ist mit der neuen Magna3 von Grundfos die energieeffizienteste Umwälzpumpe ihrer Klasse an den Start gegangen. Zu den ersten Objekten, bei denen die Pumpe in Deutschland zum Einsatz kommt, zählt Kloster Steinfeld in der Nordeifel.

Das Salvatorianer Kloster Steinfeld rund 60 Kilometer südwestlich von Bonn ist eine der am besten erhaltenen Klosteranlagen in Deutschland. Die Anfänge reichen bis ins Jahr 920 zurück. Die Gebäude sind zwischen 40 und 870 Jahre alt und weisen naturgemäß sehr unterschiedliche Modernisierungsstände auf. Entsprechend heterogen ist auch der Stand der technischen Gebäudeausrüstung. Eine zentrale Heizungsanlage versorgt den Großteil der Gebäude mit Wärme, unter anderem die historischen Bauteile und das Gymnasium. Von der Heizzentrale im Untergeschoss des Internats wird die Wärme in zwei Hauptkreisen über jeweils zwei parallel installierte Zubringerpumpen mit 100-prozentiger Redundanz zur Unterverteilung in die einzelnen Gebäuden geführt. In den verschiedenen Kreisen waren noch ältere, zum Teil sehr alte Bestandspumpen ohne elektronische Regelung installiert.





    Facebook Twitter LinkedIn Technorati

Betreff:

Modernste Pumpentechnik der neuesten Generation MAGNA3

Ort:

Steinfeld

Firma:

Kloster Steinfeld

Contacts_TEXT

Kontakt

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine ähnliche Lösung benötigen.